Online Advents-Filzkurs 2013

Wir begeben uns auf eine Adventsreise, dazu filzen wir uns die wichtigen Utensilien und machen uns ein paar Gedanken...
Diese Themen wird es geben:
1.  Einen X-in-1 Rucksack , denn zum Reisen braucht man ja sowas. Das tolle an unserem Rucksack wird sein, dass er sehr wandelbar sein wird, er kann auf deine komplette Garderobe angepasst werden, deshalb also X-in-1, denn vielleicht wird deiner 8mal verschieden sein. Ich zeige jedenfalls zwei Versionen: eine elegantere und eine lustige. (Der Stil lustig-elegant wäre ja auch mal ein paar Gedanken Wert... <<< so entstehen bei mir schnell neue Ideen.) Ja, natürlich ist ein Trick dabei und etwas Spaß, denn wie könnte der selbe Rucksack denn 8mal anders sein, aber den verrate ich hier nicht.
Von der Größe her zeige ich eine kleinere"Party- oder Theaterversion", die einerseits  als Schmuck auf dem Rücken herhalten sollte und nicht viel mehr als das Wesentliche beinhaltet: Schlüssel, Handy, Plastikkarten, Taschentücher...Mit der Tasche uaf dem Rücken ziehen wir im Vorzimmer unser Schuhwerk an, denn es ist ja bereits November...
2. Ein Paar kurze Filzstiefel  und zwar mit ordentlicher Sohle und straßentauglich für die kommenden Monate !!! Keine Puschen für das Wohnzimmersofa. Und dazu gibt es eine Überraschung, denn ich habe als Gastlehrerin Jessica von der Fecht aka MOBIFILZ, die Mutter der verrücktesten Filzstiefel und dem Turbo-Nadelfilzmaschinchens, dem Addi-Quick, zu diesem Projekt eingeladen. Diese Lektion wird also von ihr stammen und du triffst sie natürlich auch aktiv im Kursblog an. (Die Stiefel werden nass gefilzt, nicht mit der Nadel!)
3. Eine skulpturelle Figur...Mit Schuhwerk und Rucksack ausgestattet wandern wir zu Maria...(wenn schon mal Advent). Sie ist aber ebenfalls Frau, nicht nur Mutter Jesus und da mir Assoziationen immer nahe liegen, bin ich schon bei Mutter Erde und unseren Ahninnen, die wir mit in den Kreis ziehen. Zu dem Thema verrate ich jetzt nicht mehr, doch am Ende wirst du deine sehr liebenswerte, kraftspendende Begleiterin in der Hand halten. Mit ihr zusammen setzen wir uns...
4. ... in das neue "Filzboot" (welches natürlich als schönes Filzbehältnis und Wohndeko hinhält) und gleiten hoffnungsvoll ins Jahr 2014 rüber. Das tun wir nicht einsam, sondern zusammen, denn im Kursblog entsteht wieder eine liebevolle und haltende Atmosphäre mit all den Teilnehmerinnen.

...und das alles nass gefilzt. Wer "nassfilzt", hat danach herrlich saubere Fingernägel ;o).

Wie geht das?
Der Kurs ist aufgeteilt in 4 Wochenthemen und den dazu gehörenden Anleitungen. Die Anleitungen sende ich montags vom 18. Nov. bis 9. Dez. 2013. 

Nach Bezahlung sende ich dir ab 14. Nov. die Einladung in den geschlossenen Kursblog, wo du dich mit den anderen Teilnehmerinnen auch schon vor Kursbeginn bekannt machen kannst. (Dies ist jedoch nicht Pflicht, du kannst das Geschehen im Blog auch völlig still begleiten, falls es dir lieber ist.)  Ab 18. Nov. kommt montags eine Filzanleitung in dein Postfach geflattert. Im Blog können wir uns über die Projekte austauschen, Fehler beheben, unter den Arm greifen, Spaß haben usw.)
Du filzt, wenn du gerade Zeit hast, kein Zwang, kein Drang. Die Anleitungen schimmeln auch nicht, wenn du sie erst in einem Jahr umsetzt.

Im Kursblog stehe ich dir bis zum 16. Dez. garantiert zu Verfügung, der Blog bleibt noch ein halbes Jahr lang aktiv.

Preis: 40 EUR und dafür gibt es folgendes Paket :
1. 4 Stück ausführlich, lustig und anspruchsvoll bebilderte und geschriebene .pdf Anleitungen , wöchentlich eine.
2. Mitgliedschaft im geschossenen Kursblog "Filzhof zur Fusseltanne" für ein halbes Jahr.
3. Erscheinungsmöglichkeit in der öffentlichen Kurs-Galerie, hochgeladen von Corinna Nitschmann.
4. Persönliche online Unterstützung von Corinna Nitschmann und Jessica von der Fecht
6. 100% Geld-zurück-Garantie (s. weiter unten)
(Hinweis für die Erwägenden: „Filzbücher sind viel billiger.“ Ja. Und sie beinhalten nicht den Inhalt dieses Kurses + oben aufgezählte Dienstleistungen. Live Filzkurse sind hingegen viel teurer und Reise- und Logiekosten kommen noch dazu.)

100% Geld-zurück-Garantie !
Was, wenn du unzufrieden mit dem Kurs bist? Ganz einfach! Ich möchte nicht, dass du jegliches Risiko eingehst, deshalb übernehme ich es von dir:
Wenn du bis. 10. Dez. eine Mail mit dem Betreff "Adventskurs-Garantie" und darin mit deiner PayPal-Adresse oder Bankdaten (Name, Adresse, Name der Bank, IBAN Code, SWIFT Code) schickst, sende ich die bezahlte Kursgebühr zu 100% zurück! (Du brauchst dazu keine Erklärung liefern, allerdings finde ich konstruktive Kritiken bereichernd.)
Mein Ziel ist, dass du vollkommen zufrieden mit dem Kurs bist, trifft das nicht zu, bestehe ich darauf die Kursgebühren zurückzuzahlen.
(Damit wird deine Mitgliedschaft im Kursblog storniert.)
Also es gibt KEIN RISIKO, MACH MIT und werfe HIER den Advents-Filzkurs in deinen Warenkorb!
Grundkenntnisse im Filzen sind erwünscht d.h. du solltest wenigstens schon mal eine Kugel und einen Hohlfilz gemacht haben. (Die Anleitungen sind trotzdem sehr detailliert.)

Kommentare:

Allerleirauh hat gesagt…

Richtige Schuhe selbermachen, damit führt mich jetzt schwer in Versuchung.
Aber ich befüchte, die werden bei mir niemals gleich gross.
Liebe Grüsse
Katharina

Corinna Nitschmann hat gesagt…

Liebe Katharina, das musst leider (?) du entscheiden :).

Anonym hat gesagt…

Schau dir diese schöne Inspiration http://www.flickr.com/photos/ericacatarina

Related Posts with Thumbnails